Navigation überspringenSitemap anzeigen

Führerschein umschreiben über deine Fahrschule Littau

Du besitzt eine ausländische Fahrerlaubnis und wohnst noch nicht länger als zwei Jahre in der Bundesrepublik Deutschland? Dann ist es möglich, dass du dir diesen Führerschein umschreiben und damit als gültige deutsche Fahrerlaubnis anerkennen lässt. Als ersten Schritt prüfst du bitte selbstständig, ob du dir deinen Führerschein aus dem Ausland in der Tat umschreiben lassen kannst. Fällt die Antwort hier positiv aus, nimmst du einfach Kontakt mit uns auf. Zahlen musst du im Rahmen der Umschreibung lediglich

  • einen ermäßigten Grundbetrag
  • Gebühren für die Vorstellung zu den Prüfungen (Theorie & Praxis)
  • gegebenenfalls Stadtfahrten zum Standardtarif

Sonderfahrten sind optional. Du siehst, dass das Ganze
recht unkompliziert ist.

Führerschein umschreiben und in der EU Auto fahren

Du bist dir unsicher, ob du wirklich deinen Führerschein umschreiben darfst beziehungsweise musst? Handelt es sich um einen EU-Führerschein, ist dieser grundsätzlich nicht umschreibungspflichtig. Alle Fahrerlaubnisse aus EU-Mitgliedsstaaten gelten auch in Deutschland. Für andere Länder existieren hingegen abweichende Regelungen, die sich von Staat zu Staat unterscheiden können.

Das für dich zuständige Landratsamt kann dir zu den Bestimmungen deines Herkunftslandes genauere Informationen geben. Falls du schon länger als zwei Jahre in der BRD lebst, bist du für eine Umschreibung nicht berechtigt. In diesem Fall müsstest du deinen Führerschein vollständig neu absolvieren. Melde dich einfach bei uns an, deiner Fahrschule Littau in Espelkamp!

Themen diese Woche

24.08.20-29.08.20

Montag
Grundstoff 7
Dienstag
Grundstoff 8
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
24.08.20-29.08.20
Zum Seitenanfang